40 Jahre "Selde Jäger"

Der 7. Jägerzug Selde Jäger feiert in diesem Jahr sein 40 jähriges Jubiläum. In den 40 Jahren seiner Zugehörigkeit zur Jägerkompanie Delrath konnte der Zug insgesamt 7-mal den Jägerkönig stellen. In seinem Jubiläumsjahr ist mit S.M. Daniel I. Engels und seiner Königin Belma erstmals ein Zugmitglied der Selde Jäger Schützenkönig des St. Hubertus BSV Delrath.

Nachdem man schon zum 25 jährigen Jubiläum kräftig gefeiert hat ließen es die Mannen um Zugführer und Mitbegründer Achim Wyrwich auch in diesem Jahr richtig krachen. Mit einer großen Schützenparty im Delrather Johanneshaus, zu der man alle Offiziere des Regimentes sowie viele weitere Gäste eingeladen hatte, feierten die Selde Jäger am 19. April ihren runden Geburtstag.  Zahlreiche Grußworte, unter anderem vom 1. FC Köln, Schalke 04 und vom MdB Hermann Gröhe, schmückten die eigens ausgegebene Jubiläumszeitung.

Am 14. Juni startete man dann zur großen Zugtour, einem Segeltörn in Holland,  wo man mit Frauen und Kindern 3 Tage lang mächtig Spaß hatte.

Gemeinsam mit ihrem Königspaar möchte man zum Ausklang des Jubiläumsjahres zum Delrather Schützenfest noch einmal kräftig feiern und das Jahr mit viel Spaß abschließen.

Hintere Reihe von links nach rechts: Zugführer und Mitbegründer Achim Wyrwich, S.M. Daniel I. Engels, Leutnant Hans-Willi Bayer.
Vorne von links nach rechts: Adjutant Hartmut Schlömer, Jörg Kalkowsky, Zugkönig Andreas IV. Schäfer, Franz-Josef Leuffen, Feldwebel Detlef Blabla


50 Jahre "Jröne Jonge"

Die Zuggründung des 6. Jägerzuges Jröne Jonge , Delrath erfolgte im Jahre 1963 in der Gaststätte Haus Heller auf der Hüttenstraße in Delrath.

Gegründete wurde der 6.Jägerzug von neun jungen Burschen aus Delrath von denen noch heute zwei aktiv im 6.Jägerzug dabei sind. Das sind Günter Grief und Hans Josef Nix.

Der Zugname Jröne Jonge wurde aufgrund des jugendlichen Alters der Gründer gewählt. Da der damalige Kompanievorstand die neuen Mitglieder noch für zu grün (hinter den Ohren) hielten.

Der 6.Jägerzug Jröne Jonge übernahm schon sehr früh Verantwortung im BSV (Bürgerschützenverein) Delrath, sowie in der Jägerkompanie Delrath.

Günter Grief wurde 1973 schon zum zweiten Vorsitzenden der Jägerkompanie Delrath gewählt.

Von 1973 bis 2013 führte Günter Grief die Jägerkompanie Delrath mehrere Jahrzehnte als I. Vorsitzender und II. Vorsitzender.

Herbert Stodden wurde 1986 zum II. Schriftführer des BSV gewählt.

Im Jahre 1990 wurde Herbert Stodden zum I. Schriftführer und Günter Grief zum II. Schriftführer im BSV Delrath gewählt.

Von 1995 bis zum Jahre 2002 führte Herbert Stodden das Regiment der Delrather Schützen als Oberst an. Zur Seite stand ihm Zugmitglied Hans Josef Nix als Adjutant.

Bis zum Jahre 2003 war Günter Grief I. Schriftführer des BSV Delrath

Bis zum Jahr 2002 wurde regelmäßig eine Großfackel gebaut.

Höhepunkt des 6. Jägerzuges war das Jahr 1985 / 1986 im dem Herbert Stodden die Königswürde des BSV erringen konnte. Als Herbert der IV. ging Herbert Stodden in die Vereinsgeschichte des BSV Delrath ein.

Günter Grief wurde im Jahre 2000 /2001 Jägerkönig der Jägerkompanie Delrath.

 Höhepunkt im Jubiläumsjahr 2013 ist das Sommerfest mit vielen geladen Gästen. Bevor das Sommerfest starten kann wird vorher noch der neue Zugkönig für das Jahr 2013 /2014 am Hochstand des BSV ausgeschossen.

Für den Nachwuchs ist auch bestens gesorgt. Es gibt eine Kinderbelustigung, Hüpfburg und vieles mehr.

Beim späteren Umtrunk wird des Öfteren ein Prosit ausgesprochen im dem alle Mitglieder des 6. Jägerzuges dreimal ein Tünnemann hoi laut rufen.

Zugkönig des 6. Jägerzug für das Jahr 2013 / 2014 ist Gerd II. Hilgers

obere Reihe: Klaus Lob, Gregor Loibl, Willi Kluth, Sven Morche
mittlere Reihe: Volker Blank, Günter Grief, Gerd Hilgers, Patrick Bettin, Thorsten Geuenich
untere Reihe: Hans Josef Nix, Yilmaz Aladag, Karl-Heinz Heups, Herbert Stodden


65 Jahre Hubertuszug Zinkhütte

 

Bis zum Gründungsjahr 1948 waren die damaligen Zugmitglieder als Grenadiere im BSV Delrath aktiv. Nun wurde der Hubertuszug Zinkhütte   gegründet. Heutiger Zugführer ist Andreas Bonna. Sein Stellvertreter  Günter Schulz  ist seit über 20 Jahren Flügelleutnant und war im Jahre 1977/78 mit seiner Ehefrau Schützenkönig im BSV  Delrath. Heutiger Ehrenspies Rainer Hermanns ist seit 47 Jahren im Zug aktiv. Rainer Hermanns war im Jahre 2003/04 und 2010/11 Kompaniekönig  der Hubertuskompanie. Als ehemaliger Hauptmann ist Harald Phillip seit 41 Jahren im Zug dabei und führte den Zug 38 Jahre als Zugführer an. Im Jahre 1976/77 war Harald mit seiner Schwester Schützenkönig von Delrath und 2009/10 Kompaniekönig. Hinzu kommen noch Rolf Davertzhofen, der heutige Spies und Erich Lagerbusch, der diesjährige Zugkönig und Jüngste im Bunde.